Sur la Montagne

 
ArchivArchiv.htmlArchiv.htmlshapeimage_1_link_0
BerichteBerichte.htmlBerichte.htmlshapeimage_2_link_0
RaumplanRaumplan.htmlArchiv.htmlshapeimage_3_link_0
Email-Listemailto:mail@surlamontagne.de?subject=Bitte%20tragen%20Sie%20mich%20in%20den%20SlaM%20-Emailverteiler%20einmailto:mail@surlamontagne.de?subject=Bitte%20tragen%20Sie%20mich%20in%20den%20SlaM%20-Emailverteiler%20einshapeimage_4_link_0
über SlaMuber_SlaM.htmluber_SlaM.htmlshapeimage_5_link_0
ProgrammProgramm.htmlProgramm.htmlshapeimage_6_link_0

Auberge Sur la Montagne; 9 Artists in Residence

Im Sommer 2012 verwandelte sich das Sur la Montagne auf der Torstraße abermals. Aufbauend auf der international beachteten, bewohnbaren Hotelinstallation Hotel Minimal ** von Herresthal und Kadel wurde das SlaM zwischen Mai und Oktober zur ,Auberge Sur la Montagne‘. Das SlaM hat neun Künstler zu einem von Drew Simpson, dem Neuzugang des SlaM-Kollektivs, kuratierten ,Artist-in-Residence‘ -Programm eingeladen. In sieben Durchgängen habe diese Künstler auf der Torstraße gearbeitet, gelebt und sich der Berliner Kunstszene präsentiert. Informationen zu den einzelnen Künstlern finden sich im Archiv.


Für 2013 ist eine Wiederaufnahme des Programms geplant.

This summer the Sur la Montagne at Torstraße morphed into something brandnew again. Based on the recurring and habitable hotel-installation Hotel Minimal ** by Herresthal und Kadel, which received international attention, the SlaM went to be the ,Auberge Sur la Montagne‘. The SlaM invited nine artists to a ,Artist-in-Residence‘-Program, which was curated by the new entrant to the SlaM-Collective Drew Simpson. In seven trials theses artists worked, lived and introduced themselves to Berlin´s artscene. Informations about the artists can be found under Archiv.


In 2013, a resumption of the program is planned.